Wednesday, 23.05.18
home Apres Ski oder Winterwandern ? Ski fahren oder Snowboarden ? Winterurlaub in Italien ?
Winterurlaub
Apres Ski
Skischule
Reiseapotheke
Winterwandern
Single Winterurlaub
weiteres Winterurlaub...
Ski Sportarten
Alpin Ski
Langlaufski
Snowboarden
Skiausrüstung
Skifahren lernen
weitere Sportarten...
Skigebiete
Skigebiet Bayern
Skigebiete Schweiz
Skigebiete Italien
Skigebiete Frankreich
Skigebiete Österreich
weitere Skigebiete...
Winterspiele
Biathlon
Curling
Eislaufen
Eisklettern
Eistauchen
weitere Winterspiele...
Skiausrüstung
Der richtige Skihelm
Dies und Das
Warum Handball das bessere Fußball ist
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Bobsport

Bobsport


Obwohl der Bobsport erst im Jahre 1889 im schweizerischen St. Moritz von einem Engländer erfunden wurde, ist er schon seit Beginn der Olympischen Winterspiele im Jahre 1924 fester Bestandteil der Olympischen Wintersportdisziplinen.



Ein Bobteam besteht entweder aus zwei oder aus vier Insassen, wobei es immer einen Steuermann sowie einen Bremser gibt. Beim vierer Bob befinden sich in der Mitte noch zwei Beisitzer. Ziel des Sports ist es, eine bestimmte Strecke in möglichst kurzer Zeit hinunter zu fahren.

Zunächst einmal wird der Bob, ein Schlitten mit vier Kufen der einzig und allein durch die Schubkraft des Teams beim Start angetrieben wird, von sämtlichen Insassen so schnell wie möglich angeschoben, um so eine möglichst hohe Anfangsgeschwindigkeit zu erreichen. Nachdem dann alle Mitfahrer auf Kommando des Steuermanns eingestiegen kann es losgehen, wobei es von nun an Aufgabe des Steuermanns ist, den Bob durch Seilzugsteuerung auf der Bahn zu halten. Die anderen Insassen müssen durch eine bestimmte Gewichtsverlagerung und Sitzhaltung zu einer möglichst guten Fahrlinie beitragen und am Ende der Strecke muss der Bremser dann für einen idealen Stillstand des Bobs sorgen.

Die heute benutzen Kunsteisbahnen haben eine Länge von 1200 bis 1300m und müssen neben Kurven und Kurvenkombinationen auch Geraden aufweisen, wobei die Kurven durch Überkragungen so gesichert sind, dass ein ausbrechen des Bobs eigentlich nicht möglich ist. Die Strecken sind so gebaut, dass man nach einer Strecke von ca. 250m eine Geschwindigkeit von 80 bis 100km/h erreicht.

Bei den Olympischen Winterspiele darf jede Nation mit höchstens zwei Bobteams an dem Wettbewerb teilnehmen, der an zwei Tagen mit vier Rennläufen ausgetragen wird.



Das könnte Sie auch interessieren:
Curling

Curling

Curling Curling ist eine jahrhunderte alte Eissportarten die schon 1924 Bestandteil der Olympischen Winterspiele war, zwischenzeitlich einige Jahre keine Olympische Disziplin war und seit 1998 wieder ...
Eishockey

Eishockey

Eishockey Schon seit 1924 ist Eishockey Olympische Wintersportdisziplin und noch immer sehr beliebt. Ziel des Spiels ist es, mit der eigenen sechsköpfigen Mannschaft und mit Hilfe eines speziellen ...
Wintersport Portal